Werbung

Gratis Handyortung - so macht man es richtig

Handyortung ist eine sinnvolle Dienstleistung, für alle die ihr Handy verloren haben oder denen das Mobiltelefon gestohlen wurde. Es gibt zahlreiche Anbieter von gratis Handyortung, die prinzpiell nach einem ähnlichen Verfahren funktionieren.

Gratis Handyortung funktioniert, indem die Mobilfunkzelle ermittelt wird, in der ein Handy zuletzt angemeldet war. Ein Handy sucht immer nach einer Mobilfunkzeller seines Providers, damit eingehende Anrufe und SMS schnell zugestellt werden können. Die Funkzelle wird durch einen oder mehrere Funkmasten gebildet, die natürlich an einer bestimmten, genau definiert geographischen Position stehen. Dadurch weiß man letztendlich, in der Nähe welches Funktmasts des Telefonanbieters sich das Handy befindet. Wird das Gerät für längere Zeit ausgeschaltet, so ist eine Handyortung nach diesem Verfahren nicht möglich. Auch in Funklöchern, die immer seltener werden, kann man ein Handy auf diese Art und Weise nicht orten.

Die Nutzung einer Funktion zur Ortung eines Handies muss nicht zuletzt Datenschutzgründen sicher gestaltet werden. So muss man sich in der Regel bei einem Anbieter von Handyortung registrieren und Namen und Adresse sowie die Mobilfunknummer angeben. Bevor eine Ortung durchgeführt werden kann, wird eine SMS mit einem Code an das jeweilige Handy geschickt. Diese Code muss man zur Aktivierung der Ortungsfunktion eingeben. Damit ist eine Handyortung nur für die Handies möglich, die man in Besitz hat bzw. auf die man Zugriff hat. Hat man das Handy verloren oder wurde es gestohlen und man hat sich nicht zuvor registriert, so ist eine Handyortung nach diesem Verfahren in der Regel nicht mehr möglich.


Kommentare zu "Gratis Handyortung"


Es sind noch keine Kommentare geschrieben worden

Eigenen Kommentar zu Gratis Handyortung schreiben